Tagesarchive: 8. Juni 2011

Bewegungen auf dem Transfermarkt

Ein Überblick/Update und Update II

Update II:

Vielen Dank an den aufmerksamen Leser Ma Ba, der mich auf einen Fehler von mir in diesen Artikel aufmerksam gemacht. Entschuldigung und mea culpa an alle anderen Leser und Leserinnen. Tut mir leid und soll nicht wieder vorkommen. Aber Fehler sind nun mal menschlich. Sorry.

Was ist der Fehler? Ich schrieb, dass alle Zeichen für Mainz 05 sprechen. Das ist natürlich nicht richtig. Es hätte heißen müssen Hertha BSC. Nochmals die Bitte um Nachsicht.

Zunächst eine erfreuliche Nachricht die ihr alle schon kennt: Gökhan Töre hat den Medizincheck bei unserem HSV bestanden und hat einen Vertrag bis 30.06.2014 unterschrieben. Laut Morgenpost ist es aber nur die halbe Wahrheit wenn berichtet wird, dass er ein Schnäppchen war. Laut Mopo soll Chelsea einen prozentualen Anteil bis 49 % an zukünftigen Ablösezahlungen zugestanden worden sein. Naja, laut Goal.com wird ja bereits mit Özil verglichen. Hauptsache er hat erst mal bei uns unterschrieben, alles Weitere werden wir dann erleben.

Wer von uns auf Romelo Lukaku von RSC Anderlecht gehofft hat, dem macht ausgerechnet Chelsea ein Strich durch die Rechnung. Nach Angaben von Goal.com geht es dabei um 30 Millionen € und Anderlecht will auch Drogba oder Kalou. Außerdem hat sich der FC Barcelona über Lukaku informiert und die Roma hat wohl inzwischen ebenfalls ernsthaftes Interesse bekundet. Der RSC hat 30 Millionen für Lukaku als untere Preisgrenze festgelegt. Außerdem kommen noch die üblichen Verdächtigen wie Man City und die Tottenham Hotspurs hinzu.

Und wenn ich schon bei dem Londoner Stadtteilclub und einstigen Arbeitgeber von Frank Arnesen bin, gleich noch ein Wort zu Bruma. Die Mopo schreibt, dass Wessel Weezenberg (Berater) gesagt hat, dass Bruma zum HSV will. Ein Quintett für den HSV aus London? Hätte was!

Gehandelt wurde auch Marc Hensel der seinen Vertrag bei Erzgebirge Aue bis zum 30.06.2014 verlängert hat.

And last but not least soll sich Balasz Dzsudzsák auf dem Weg nach Russland befinden. Zu einem Verein namens Anzhi Makhachkala (Machatschkala, wie es auch immer richtig heißen mag). Dort soll er angeblich (Goal.com) heute oder morgen den Medizincheck absolvieren. Allerdings wusste man beim PSV Eindhoven nichts davon. Die Chancen schwinden wohl, denn der Klub ist in Russland punktgleich mit ZSKA (ein Spiel weniger) Zenit St. Petersburg und Dynamo Moskau. Alle 19 Punkte und 10 bzw. 11 Spiele absolviert, ein Drittel der Saison gespielt.

Update: Laut Goal.com spielt Balasz Dzsudzsák ab sofort für Anzhi.

Viele hätten es wohl gern gesehen wenn Maik Franz zu uns gekommen wäre, aber alle Zeichen sprechen für Mainz 05. Von den Bankern zu den Karnevalisten.

Überall in den Foren und Blogs und auch bei den Zeitungen wird die Frage nach möglichen Verkäufen gestellt. Hier einige Gerüchte:

Bekannt sind die Gerüchte um Mathijsen und Ajax, Espanyol Barcelona soll sich hinzu gesellt haben. Spanische Klubs waren schon länger vermutet worden, jetzt erstmals mit Namen.

Guy Demel wird wie bei ihm nicht anders zu erwarten natürlich mit französischen Klubs in Verbindung gebracht. Konkretes bisher Fehlanzeige. Deshalb macht sich nun auch Trabzonspor aus der Türkei Hoffnungen Guy verpflichten zu können. Abwarten wie heiß der Flirt wirklich ist bzw. wird.

Es könnte jetzt wohl ernst werden. Der ehemalige Förderer Pitroipas in Freiburg Volker Finke soll wieder an Jonathan Pitroipa dran sein und ihn nach Köln holen wollen. Ich glaube, bei passender Ablöse würde ihm niemand Steine in Weg legen.

Felix Magath scheint einen Spieler für seine linke Seite (defensiv/offensiv) zu suchen und ist angeblich auf Marcell Jansen gestoßen. Da angeblich nicht nur Riether sondern auch Schäfer nicht mehr auf Golf setzen wäre Marcell eine Option. Dieser hat sich, ähnlich wie der HSV festgelegt. Sinngemäß sagte Jansen, dass er sich auf der Linksverteidigerposition beim HSV durchsetzen wolle. Ist ja auch eine der wenigen Möglichkeiten sich noch für die EM 2012 zu empfehlen. Aber in Wolfsburg hätte er – bei einem Abgang von Schäfer – freie Bahn und bräuchte sich auch nicht mit Dennis Aogo zu messen. Felix was planst Du wirklich?

Und zuletzt hat Volker Struth – seines Zeichen u. a. Spielerberater von Mladen Petric – eine neue Runde im Poker um eine Vertragsverlängerung von Mladen beim HSV eingeläutet. Er meinte, er kenne zwar die neuen Nachwuchsspieler, die von Chelsea kommen nicht aber eine Linie sei beim HSV, den er sehr schätze derzeit nicht erkennbar. Er, Struth, habe kein gutes Gefühl. Offen ist was für ein Gefühl Petric hat. Es sollte bald möglichst eine Entscheidung fallen. Bleibt Petric, was ich sehr begrüßen würde, muss zwingend mit ihm verlängert werden damit nicht nächstes Jahr ablösefrei gehen kann. Verlängert er nicht, braucht er jetzt einen neuen Verein, der auch in der Lage ist eine angemessene Ablösesumme auf den Tisch des Hauses zu legen. Eines sollte es auf gar keinen Fall geben: bleiben und nächstes Jahr ohne Ablöse gehen. Das ist ein klares: No go!

Nicht nur an Wochenenden merkt man, dass die Sommerpause voll zuschlägt. Noch keine Frauen – WM, noch keine Saisonvorbereitung und keine EM – Qualifikationsspiele mehr.  Sommerloch mit viel Regen. Trostlos. Bleiben nur die Spekulatius des Transfermarktes.

Soviel für heute.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: