Monatsarchive: Juli 2011

Am Vorabend der neuen Saison

Mit der ersten Hauptrunde im DFB-Pokal beginnt am heutigen Freitag die neue Saison. Nach 76 langen Tagen ohne Profifußball ist meine Vorfreude auf die Spielzeit 2011/2012 riesengroß. Aber: es ist eine Vorfreude, keine Euphorie.

Sie gekennzeichnet von einem zumindest personell sehr weit gediehenen Umbruch in der Mannschaft. Und erinnern wir uns. Der Umbruch beim HSV begann nicht mit den Spielern. Er begann mit der Mitgliederversammlung im Januar. Zunächst wurde bekanntgegeben, dass Dennis Aogo seinen Vertrag verlängert hat. Dann kamen die Aufsichtsratswahlen mit den bekannten Ergebnissen und Auswirkungen. Die erste personelle Veränderung wurde im Februar bekannt. Frank Arnesen sollte neuer Sportchef werden. Im März folgte der sukzessive Abgesang auf das Vorstandsduo Hoffmann/Krauss. Diese wurden durch Jarchow (zunächst kommissarisch, inzwischen bis März 2013) und Hilke, ebenfalls bis 2013 abgelöst. Damit waren auf der Ebene die Weichen gestellt. Jarchow kündigte an, dass es zunächst darum gehe wieder Ruhe in den Verein zu bringen und dies ist den neuen Verantwortlichen auch ganz offensichtlich gelungen.

Nachdem sich Rieckhoff auf der Info-Veranstaltung des Vorstandes im Mai öffentlich zum Thema der Maulwürfe in der HSV-Gremien geäußert und u. a. gefordert hatte, dass das weitergeben von Informationen an die Medien ein sofortiges Ende haben müsse, wurde es geradezu schlagartig ruhig. In den Medien tauchten sogar die Namen der Neuverpflichtungen erst dann auf, wenn sie zumindest so gut wie in trockenen Tüchern waren. Durch Indiskretionen wurde diesmal kein Transfer gefährdet. Was ich als hocherfreulich empfinde.

Verpflichtet wurden ausnahmslos junge und Jüngere Spieler. Mit Jeffrey Bruma, Michael Mancienne, Jacopo Sala und Gökhan Töre kamen gleich vier Youngsters vom ehemaligen Arbeitgeber Frank Arnsens dem FC Chelsea. Und aus Norwegen von Rosenborg Trondheim Per Ciljan Skjelbred. Außerdem stießen die zuvor verliehenen Wolfgang Hesl, Sören Bertram, Tolgay Arslan, Markus Berg hinzu. Aus dem Nachwuchsbereich wurden Jannek Sternberg, Robert Labus, Daniel Nagy, Kevin Ingreso, Hanno Behrens und Ashton Götz hochgezogen. Da ist kein Spieler älter als 25 Jahre. Und als weiteren Neuzugang nach langer Verletzungszeit und vier Knieoperationen: Romeo Castelen.

Neben den Nachwuchsspielern Eric Maxim Choupo Moting und Tunay Torun verließen den HSV nur noch „Senioren“: Frank Rost, Joris Mathijsen, Ze Roberto, Ruud van Nistelrooy, Collin Benjamin, David Rozehnal, Midager Piotr Trochowski und Jonathan Pitroipa, Christian Groß und Kai Fabian Schulz als weitere junge Spieler. Hinzu kommen noch die aussortierten Guy Demel und Mickael Tavares (vorerst 2. Mannschaft). Insgesamt 14 mehr oder weniger namhafte Abgänge und wie wir alle lesen konnten wohl der ein oder andere dabei der mitgeholfen hat, das Betriebsklima nicht allzu gut werden zulassen.

Immer wieder haben sich Arnesen und Oenning positiv über die Motivation und Arbeitsbereitschaft der Spieler geäußert. Diese haben sich über die gute (bessere) Stimmung auf dem Platz und in der Kabine sehr positiv geäußert. Dies sind Töne aus Spielerkreisen die ich in den letzten Jahren (seit Thomas Doll) nicht mehr gehört oder wahrgenommen habe. Den Testspielen und den daraus resultierenden Ergebnissen messe ich nicht allzu viel Bedeutung zu. Siege sind natürlich auch hier immer willkommen. Allerdings geben meiner Ansicht gerade in der Vorbereitung Niederlagen mehr Aufschluss über vorhandene Defizite. Insofern waren die Niederlagen gegen die Wölfe und den BVB wertvoll. Es gab aber auch eine ganze Reihe äußerst positiver Ansätze, die für die Zukunft zumindest mir Anlass für Optimismus sind: Mit Drobny und Mickel scheinen wir zwei gute bis sehr gute Torhüter zu haben. Die Außenverteidigerpositionen sind mit Aogo und Diekmeier gut besetzt. Wobei die rechte Seite für mich besonders erfreulich ist, da wir in der Vergangenheit hier riesige Probleme sowohl defensiv als auch offensiv hatten. Wie Innenverteidigung und Mittelfeld in der Stammformation aussehen werden wird sich erst herauskristallisieren wenn wirklich alle Spieler fit und im Mannschaftstraining sind. Gegenwärtig sind Arslan, Bruma und Berg in der Reha, Guerrero und Rincon werden am 02.08. und Skjelbred erst am 04.08. im Mannschaftstraining erwartet.

Erst in der Woche vor dem Dortmund Spiel wird die Entscheidung über den Kapitän für die Saison 2011/2012 fallen. Nicht wenige Hamburger Journalisten meinen, dass es Mladen Petric wird. Wenn, ja wenn er verlängert. Die Favoriten sind wohl Aogo, Jarolim, Westermann (Käpt´n in Oldenburg) und eben Petric.

Gewinner der Vorbereitung sind für mich Mancienne, Diekmeier und Son.

Und nun wird es einfach nur noch allerhöchste Eisenbahn, dass es endlich, endlich wieder losgeht. Wir unseren Durst nach HSV-Spielen und -Siegen endlich stillen können. Aber bitte dabei nur von Spiel zu Spiel denken (5 € ins Phrasenschein) und nicht daran was daraus werden kann wenn wir gut in die Saison starten. Wollen die Mannschaft und das Trainerteam, überhaupt will beim HSV keiner an etwas anderes denken als an das nächste Spiel.

In diesem Sinn: Nur der HSV!!!

Es ist fast geschafft

In einer Woche gehen zumindest wieder die Pflichtspiele los. Endlich, endlich! Siebzig Tage ohne Bundesligafußball liegen bereits hinter uns und das ist auch gut so. Trotz Frauen – WM, U 17 WM und Copa Americana – die erst in der Nacht von Sonntag auf Montag zu Ende geht – war es eine lange Durststrecke für alle Fußballfans.

Gott, sei Dank, sind wir alle miteinander auf der Zielgraden Richtung Bundesligastart am 05.08.2011 um Punkt 20.30 h im Dortmunder Westfalenstadion. Bis dahin findet an diesem Wochenende noch ein Kurzturnier in Zwolle/NL statt und am Sonntag findet ein Testspiel beim FC Groningen statt. Am 30.07.2011 folgt dann das erste Pflichtspiel der Saison in Oldenburg gegen den VfB in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokal. Dann kommt am 02.08.2011 um 19.00 der FC Valencia zum letzten ernsthaften Test, zur Generalprobe in unsere wunderschöne Arena nach Hamburg in den Volkspark. Und nur drei Tage später ist es dann endlich soweit. Dann geht es nach 83 langen, langen Tagen und von uns allen dringend herbeigesehnt wieder los mit der Bundesliga.

Erfreuliche Nachrichten zur Mannschaft gibt es auch. So wird aller Voraussicht nach Mladen Petric sowohl im Kurzturnier als auch gegen den FC Groningen zum Einsatz kommen. Gleiches ist mit Jaroslav Drobny auch geplant, ob es auch so klappt ist von seinen geprellten Rippen abhängig. Leider fällt zumindest für dieses Wochenende noch Jeffrey Bruma aus. Ihm erlauben seine Achillessehnenbeschwerden gegenwärtig keine Einsätze und auch nur eingeschränktes Training.

Gerüchte um zwei unserer Profis gibt es auch. So schreibt die Sun, dass der FC Liverpool sein Interesse an Marcell Jansen erneut beim HSV hinterlegt hat. Angeblich soll Liverpool bereit sein ca. 10 Millionen englische Pfund für Jansen zu bezahlen. Er soll dort als linker Außenverteidiger spielen.

Auch Paolo Guerrero ist im Gespräch. Angeblich soll Athletico Madrid an ihm interessiert sein, so u. a. dass Hamburger Abendblatt. Guerrero sagt, dass er sich nur auf die Copa und die Spiele mit Peru konzentriert. Falls Angebote da sein sollten kann man sich dann immer noch damit beschäftigen. Frank Arnesen hat derweil klargestellt, dass er den erfahrenen Angreifer gerade jetzt in der Umbruchsituation nicht gehen lassen möchte. Aber er sagt auch, dass es Angebote gibt bei denen man reden muss. Zahlen sind wohl noch nicht genannt worden. Und wir wissen wie schnell es manchmal im Fußball gehen kann.

Und zu guter Letzt noch ein Tipp: unter http://fankultur.com/ geht es um uns, um unsere Fankultur. Dort läuft zur Zeit auch eine Aktion an deren Ende die Veröffentlichung eines Buches steht. Wer Lust und Interesse hat kann einen Bericht über den ersten Stadionbesuch schreiben und ihn dort einreichen. Näheres dazu auf fankultur.com.

Mit Blau – weiss – schwarzen Grüßen

Der Kader Stand 14.07.2011

Update

für Per Ciljan Skjelbred, der Anfang August (03./04.08.2011) zur Mannschaft stoßen wird. Die Ablöse soll zwischen 450.000 und 500.000 € liegen.

Wie sieht unser Kader rund drei Wochen vor dem Bundesligastart und nur zwei Wochen vor dem DFB-Pokalspiel in Oldenburg gegen den VfB im Maschwegstadion. Hier eine erste Übersicht.

Tor

Nr. Name/Nr. Bundesliga-Spiele/Tore

Größe

KG

Geb.datum

Marktwert

1

CZE Jaroslav Drobny/1 119/0

192

91

18.10.1979

3.000.000

29

D Tom Mickel/29 0/0

186

81

19.04.1989

150.000

30

D Wolfgang Hesl/30 2/0

186

88

13.01.1986

600.000

Abwehr

Nr. Name

Bundesliga-Spiele/Tore

Größe

KG

Geb.datum

Marktwert

2

D Dennis Diekmeier/2

38/0

188

79

20.10.1989

3.500.000

3

GB Michael Mancienne/3

0/0

184

80

08.01.1988

3.500.000

4

D Heiko Westermann/4

193/19

190

88

14.08.1983

7.500.000

5

NL Jeffrey Bruma/5

0/0

185

87

13.11.1991

2.000.000

6

D Dennis Aogo/6

89/1

184

85

14.01.1987

8.000.000

33

CZE Miroslav Stepanek/33

0/0

192

83

15.01.1990

200.000

34

BOS Muhamed Besic/34

3/0

180

80

10.09.1992

750.000

37

D Janek Sternberg/37

0/0

181

78

19.10.1992

100.000

Mittelfeld

Nr. Name

Bundesliga-Spiele/Tore

Größe

KG

Geb.datum

Marktwert

7

D Marcell Jansen/7

149/16

191

89

04.11.1985

9.000.000

8

Ven Tomas Rincon/8

37/0

175

75

13.01.1988

2.000.000

11

NL Eljero Elia/11

48/7

176

78

13.02.1987

15.000.000

13

D Robert Tesche/13

75/5

182

78

27.05.1987

1.750.000

14

CZE David Jarolim/14

296/17

174

72

17.05.1979

3.500.000

17

D/Tür Gökhan Töre/17

0/0

176

80

20.01.1992

2.000.000

18

NL Romeo Castelen/18

15/1

170

68

03.05.1983

500.000

22

I Jacopo Sala/22

0/0

183

80

05.12.1991

300.000

27

D Sören Bertram/27

2/0

183

80

05.06.1991

500.000

28

D/Tür Tolgay Arslan/28

5/0

180

77

16.08.1990

1.250.000

31

Ung Daniel Nagy/31

0/0

181

80

15.03.1991

100.000

32

D/Tun Änis Ben-Hatira/32

28/3

181

82

18.07.1988

2.000.000

36

D/PHI Kevin Ingreso/36

0/0

178

69

10.02.1993

100.000

44

Ser Gojko Kacar/44

87/12

185

87

26.01.1987

7.500.000

 ? N Per Ciljan Skjelbred

0/0

175

65

16.06.1987

2.300.000

Sturm

Nr. Name

Bundesliga-Spiele/Tore

Größe

KG

Geb.datum

Marktwert

9

Peru Paolo Guerrero/9

138/41

185

82

01.01.1984

4.500.000

10

Cro Mladen Petric/10

102/44

184

81

01.01.1981

8.000.000

16

S Marcus Berg/16

30/4

184

77

17.08.1986

4.000.000

40

Kor Heung Min Son/40

13/3

183

76

08.07.1992

3.000.000

96.100.000

Insgesamt sind es einschließlich Guy Demel (Marktwert: 2.500.000 €) und Lennard Sowah (Marktwert: 400.000 €), aber ohne Hanno Behrens (Marktwert: 100.000 €) und Mickael Tavares (Marktwert: 1.000.000 €) 32 Spieler. Stand: 14.07.2011/14.09h

Lizenzspieler die zur neuen Saison in den Profikader gezogen wurden:

Tom Mickel, Janek Sternberg, Daniel Nagy, Kevin Ingreso,

Im Trainingslager fehlt: Lennard Sowah (soll noch Zweite spielen, eventuell steht auch eine Trennung ins Haus, außerdem hat Hanno Behrens einen Lizenzspielervertrag. Im Trainingslager ist dafür Ashton Götz, ein 17 jähriger Rechtsverteidiger.

Gerrit Pressel ist nach seinem Gastspiel Wilhelm II Tilburg wieder in Hamburg für die Zweite aktiv. In der Zweiten ist gegenwärtig noch Guy Demel dabei sich fit zu halten, hat aber keine Chance auf die Erste. Er hat den Auftrag einen neuen Verein zu finden. Gleiches gilt für den hier nicht mehr aufgeführten Mickael Tavares der gegenwärtig in Dijon vorspielt.

Frank Rost spielt ab sofort für Red Bull New York. Der Wechsel soll durch Vermittlung Dietmar Beiersdorfers zustande gekommen sein. Viel Glück in New York.

Alex Silva wird Spieler von Flamengo Rio de Janeiro. Heute steht der Medizincheck an, den er wohl bestehen wird. Danach sind keinerlei Zahlungen mehr an ihn (Gehalt), einen Verein (FC Sao Paulo war vor dem HSV der Arbeitgeber) oder an Juan Figer, zu 50 Prozent Rechtemitinhaber. Laut verschiedener Medien soll der HSV durch den Wechsel rund 7,5 Millionen € sparen.

Wie schon am 25.06. berichtet, hat der HSV Interesse an Aldin Cajic. Dieses soll sich konkretisiert haben, allerdings gibt es wohl noch drei weitere Interessenten. Neben dem schon bekannten FC Arsenal sollen auch die Bundesligisten VFB Stuttgart und der FC Schalke 04 dazugehören.

Geburtsdatum: 11.09.1992 Geburtsort: Konjić Alter: 18 Nationalität: Bosnien-Herzegowina Position: Mittelfeld Marktwert: 200.000 € Gambrinus Liga (2. Liga in Tschechien. Im Gespräch soll allerdings eine Ablösesumme von etwa 1,5 Millionen sein. Nachfrage erhöht den Preis.

Transfermarkt.de vermeldet so eben die Verpflichtung von Jerome Boateng durch Bayern München. Nach dem bestehenden des Medizinchecks soll Jerome einen Vierjahresvertrag unterschreiben. Laut Abendblatt zahlt Bayern 13,5 Mio. €.

 

%d Bloggern gefällt das: