Tagesarchive: 22. September 2011

Stuttgart vs. HSV

Es fällt angesichts der aktuellen Trainersuche sehr schwer sich auf das morgige Duell mit dem VfB Stuttgart zu konzentrieren und darüber zu schreiben. Zu sehr stehen die Gerüchte um den Oenning – Nachfolger im Fokus des Interesses.

Die Kandidatenliste wird allerdings kürzer. Nachdem Michael Laudrup abgesagt, Jarchow Matthäus ausgeschlossen und heute laut Hamburger Abendblatt Arnesen Morten Olsen ausgeschlossen hat sind drei Kandidaten definitiv von der Liste gestrichen. Oder ist Olsen doch noch im Spiel? Dieser hatte sich laut dänischer Medien wieder ins Spiel gebracht nach dem Arnesen einen Doppeljob ausgeschlossen hat. Nun hat sich auch Aufsichtsrat Jürgen Hunke (es war ja lange Zeit recht still um ihn geworden) vor den Medien geäußert und sich für einen Trainer stark gemacht, der gut im HSV vernetzt ist. Er könne sich Horst Hrubesch oder Huub Stevens gut vorstellen. Nach Ansicht des Aufsichtsratsmitglieds kommt eine Rückkehr von Thomas Doll noch zu früh. Die Kandidatenliste ist mit Leuten wie Schuster, van Basten und von Heesen weiter prominent besetzt. Es bleibt spannend.

Nun aber zum bevorstehenden Auswärtsspiel in Stuttgart.

Unser Trainer wird in Stuttgart Rodolfo Esteban Cardoso sein und vor ihm und unserer Mannschaft warnt der VfB – Trainer Bruno Labbadia: „Das ist kein normaler Tabellenletzter – das ist eine Mannschaft, die von der Besetzung her zwischen Platz fünf und Platz zehn spielen kann. Vor allem in der Offensive verfüge der HSV über viel Qualität. Und Interimstrainer Rodolfo Cardoso könnte dem verunsicherten Team wieder Spaß am Fußball vermitteln.“

Solche Lobhudeleien haben wir vor den letzten Partien schon gehört und sie verfolgen einen einzigen Zweck: Die eigenen, also gegnerischen Spieler wachzurütteln! Nichts weiter.

Cardoso seinerseits hält eine Überraschung parat. Mit dem 20 jährigen Deutsch – Chinesen Zhi Gin Lam holt R. E. Cardoso einen Mittelfeldallrounder mit offensiv Qualitäten in den Kader. Im Abschlusstraining spielte er zeitweilig in der Stammformation.

Nicht dabei sein werden Neuhaus, Guerrero, Sala, Stepanek, Arslan, Behrens, Ilicevic, Ingreso, Kacar und Tavares.

Unser HSV könnte mit folgender Mannschaft auflaufen: Drobny, Bruma, Westermann, Rajkovic, Aogo, Jarolim, Tesche, Töre, Jansen, Petric, Son

Im Kader sind: Mickel (Tor), Sternberg, Bertram, Castelen, Nagy, Rincon, Skjelbred, Berg

Der VfB könnte wie folgt auflaufen: UlreichBoulahrouz, Tasci, Maza, MolinaroKvist, KuzmanovicHarnik, Gentner, OkazakiCacau

Im Kader sind: Ziegler (Tor), Bauer, Boka, Celozzi, Gebhart, Hajnal, Traoré, Pogrebnyak

In der Vorsaison verloren wir dort mit 3 : 0. Allerdings gewannen wir gegen keinen anderen Bundesligisten so häufig wie gegen den VfB Stuttgart, nämlich 40 mal.

BILANZ

32 Niederlagen 20 Unentschieden 40 Siege

Spielinfos

Anstoß: Fr. 23.09.2011 20:30,

Stadion: Mercedes-Benz-Arena

Schiedsrichter: Zwayer (Berlin)

Assistenten: Steuer (Menden), Osmers (Hannover)

Vierter Schiedsrichter: Schiffner (Konstanz)

Für morgen gilt: nur eine Mannschaft, nur ein Sieger, nur der HSV!

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: