Schlagwort-Archiv: Schünemann

Einen Dreier zum Geburtstag

Nach der Bestätigung des guten Spiels gegen den BVB bei Borussia Mönchengladbach kommt mit Hannover 96 der nächste Europaligist zum Duell in die Imtech – Arena, die an diesem Sonnabend anlässlich unseres 125. Geburtstages mit einer besonderen Choreographie geschmückt werden wird.

Beim bisher letzten Aufeinandertreffen gab es einen 1 : 0 Sieg gegen die befreundeten Leinestädter. Wir spielten bekanntlich um den letzten Strohhalm um den Klassenverbleib zu sichern, Hannover um einen Platz unter den Top 6 um sich erneut für die Europa League zu qualifizieren. Aktuell sind die 96er 6 Punkte vor. Der Torschütze im April Heung Min Son hat in der laufenden Serie schon 3 mal getroffen.

Trotz des Punktverlustes in letzter Minute in Gladbach kann der HSV mit breiter Brust auflaufen. Thorsten Fink beabsichtigt zum dritten Mal in Folge mit der gleichen Startformation zu beginnen. Dies bedeutet zwar wieder ohne Beister und auch ohne Jiracek, aber mit starken Spielern auf der Bank. Wenn der HSV etwas in Gladbach lernen konnte, dann sind es aus meiner Sicht zwei Dinge: jeden Angriff konsequent zu Ende spielen und den Torabschluss suchen und bis zum Schlusspfiff konzentriert bleiben. Dies gilt insbesondere für eingewechselte Stürmer und ihre Gegenspieler.

„Wer Dortmund schlägt und Gladbach dominiert, braucht vor 96 keine Angst zu haben.“ Sagte Fink. Wachsam sollten die Spieler dennoch sein, denn für Hannover läuft mit Huszti ein Mann auf, der bisher in vier Spielen 3 Tore erzielt und sieben Vorlagen gegeben hat. Dennoch wird die Mannschaft morgen den absoluten Steilpass für die Geburtstagsgala am Abend liefern und den zweiten Heimsieg in folge erkämpfen.

Statistiken: Heimbilanz: 13 – 6 – 5, Gesamtbilanz: 19 – 15 – 14

Aufstellungen:

Hamburger SV: Adler – Diekmeier, Westermann, Mancienne, Jansen – Arslan, Badelj – Son, van der Vaart, Ilicevic – Rudnevs

Reservebank: Drobny (Tor), Sternberg, Jiracek, Beister, Sala, Skjelbred, Tesche, Berg

Trainer: Fink

Hannover 96: Zieler – Cherundolo, Eggimann, Haggui, Rausch – Schmiedebach, da Silva Pinto – Stindl, Huszti – Schlaudraff, Ya Konan

Reservebank: Miller (Tor), Chahed, Felipe, H. Sakai, Nikci, Abdellaoue, M. Diouf

Trainer: Slomka

Es fehlen:

Hamburger SV: Mickel (nicht berücksichtigt), Neuhaus (nicht berücksichtigt), Aogo (Virus), Bruma (Kniereizung), Lam (Muskelfaserriss), Rajkovic (suspendiert), Scharner (Aufbautraining), Sowah (nicht berücksichtigt), Ingreso (nicht berücksichtigt), Kacar, Rincon (beide Aufbautraining), Nörgaard (verletzt), Steinmann (nicht berücksichtigt)

Hannover 96: Radlinger (nicht berücksichtigt), Pander (muskuläre Probleme), C. Schulz (Muskelhüllenriss in der Wade), Schulze (nicht berücksichtigt), Andreasen (Kreuzbandriss), Aycicek (nicht berücksichtigt), Gießelmann (nicht berücksichtigt), Schünemann (nicht berücksichtigt), Sobiech (Knieverletzung)

Spielinfos:

Anstoß: Sa. 29.09.2012 15:30, 6. Spieltag – 1. Bundesliga

Stadion: Imtech-Arena

Schiedsrichter: Zwayer (Berlin)

Assistenten: Steuer (Menden), Pelgrim (Bocholt)

Vierter Schiedsrichter: Gorniak (Bremen)

%d Bloggern gefällt das: